Neuigkeiten
08.08.2019, 09:38 Uhr
FreiwilligenAgentur stärkt seit 20 Jahren Münsters soziales Gefüge

"Sie leisten hier seit 20 Jahren wichtige Arbeit und stärken so das unverwechselbare soziale Gefüge Münsters", fasste CDU-Bundestagsabgeordnete Sybille Benning ihren Glückwunsch an die FreiwilligenAgentur Münster (FAM) zusammen. Beim Besuch in "einer der Schaltzentralen ehrenamtlicher Arbeit" informierte sich Sybille Benning über die aktuellen Projekte und die Aufgaben der Zukunft. "Wir sind als Einrichtung der Stiftung Siverdes sehr gut aufgestellt und können viel bewegen", unterstricht Vera Kalkhoff, seit April Leiterin der FAM. Schwerpunkte der Arbeit seien neben der Vermittlung von Interessierten in ehrenamtliche Arbeit besonders die Qualifikation und die stadtweite Vernetzung.

Auf dem Foto sind zu sehen: Ilka Bröskamp, Sybille Benning, Vera Kalkhoff und Lina Kohl (v.l.)

"Sehr aktiv betreiben wir die interkulturelle Arbeit. Das Interesse von Menschen mit Migrationshintergrund ist sehr groß", berichtete Lina Kohl. Sybille Benning versprach Unterstützung, damit dieses Angebot dauerhaft erhalten bleibe. "Wir sind sehr froh, dass in Münster die Ehrenamtskarte eingeführt wurde", erläuterte Ilka Bröskamp. Die Anerkennung ehrenamtlicher Arbeit sei eine gute Motivation sich einzubringen. "Der Bund plant eine Ehrenamts-Stiftung zu gründen. Genau das richtige Instrument, um die Arbeit vor Ort zu stärken", unterstrich Sybille Benning.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Fraktion Münster-Ost  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.39 sec. | 57463 Besucher